Rückführungen in frühere Leben

 

 
 

Eine einfache Rückführung (ohne Therapieansatz) dauert inklusive Vorgespräch cirka zwei bis drei Stunden und bietet vor allem spirituell interessierten, „suchenden“ oder einfach neugierigen Menschen die Möglichkeit, eines ihrer früheren Leben gefahrlos aufzusuchen, ohne in „schreckliche Traumata“ zu geraten.

Durch wahlweise Hypnose oder eine Tiefenentspannungsmethode wird der Klient behutsam in den so genannten Alpha-Zustand versetzt und dadurch in eine entspannende, bewusstseinserweiternde Trance geführt.

Nach Kontaktaufnahme mit dem eigenen Höheren Selbst erleben Sie dieses Leben in Bildern, emotionalen Eindrücken, oder wissen einfach, was damals geschah.

In diesem erweiterten Bewusstseinszustand erfahren Sie auch Zusammenhänge und Verbindungen zwischen dem besuchten und Ihrem heutigen Leben.

Nach der Rückführung wachen Sie wieder entspannt und gekräftigt auf und sind in der Lage, sich an alles Erlebte gut zu erinnern.

Mögliche Themen, welche sich hierzu besonders eignen:

Eines meiner schönsten früheren Leben

Mein Bezug zu einer geliebten Person in einem früheren Leben

Ein früheres Leben in einem bestimmten Land oder in einer anderen Kultur

Ein besonders spirituelles früheres Leben

Mein Bezug zu bestimmten Interessensgebieten oder Fähigkeiten im heutigen Leben

Mein letztes Leben vor dem heutigen; hierbei kann auch aufgedeckt werden, wie und durch wen (z.Bsp. Geistführer) man im „Jenseits“ auf das heutige Leben vorbereitet wurde und welche Lernaufgaben heute anstehen. Mitunter ergeben sich auch nachprüfbare Fakten wie Namen, Ortskenntnisse usw. aus diesem früheren Leben.


„Es ist nicht erstaunlicher, zweimal geboren zu werden als einmal.
Alles in der Natur ist Auferstehung.“
Voltaire